KG Elte

kgelte

Nüchtern klingt die Geschichte der KG Elte ungefähr so: Im November 1972 als Karnevalsgemeinschaft gegründet. Seit 1985 eingetragener Verein. Seit 1981 Mitglied der KUR, seither Teilnahme mit Wagen und Garde am Rosenmontagszug in Rheine. 1982 erste Karnevalssitzung, damals im Saal Hillebrand, seit 1992 im beheizten Festzelt auf dem Elter Dorfplatz. Seit 1995 Kinderkarneval. Wer die Geschichte der KG Elte jedoch live miterlebt hat, der hatte viel zu lachen! In 41 Jahren hat sie immer wieder Überraschungen aus dem Narrenhut gezaubert. Zahlreiche Prinzen- und Kinderprinzenpaare gab es schon, einen rein weiblichen Elferrat, verkleidet als Cowboy und Indianer – und einmal sogar ein rein männliches Elter Dreigestirn, bewusst gemünzt auf das Dorf Elte.

Als im Sommerzeltlager jemand beim Spiel „Wetten dass …?“ wettete, dass das Elter Dreigestirn im Zeltlager auftauchen würde, verließen drei Karnevalisten tatsächlich das Schützenfest und warfen sich bei 25 Grad in die Kostüme. Seit 2007 steht der Karneval der KG Elte unter einem bestimmten Motto, nach dem die närrische Sitzung und auch der Wagen für den Rosenmontagszug ausgerichtet werden – darunter schon fast legendär: die Aktion „Elter Wasserversorgung“. Öfter schon hatten die Stadtwerke das Dorf Elte auf dem Trockenen sitzen lassen, also wurde die Bühne zum Aquädukt und die Dekoration bestand aus Trockengestecken. Die damaligen Orden waren heiß begehrt: Die kleinen Wassereimer, aus denen man richtig trinken konnte, haben mittlerweile Kultstatus.

Ein Wortspiel mit der Abkürzung LTU kennzeichnete den Einfallsreichtum der KG Elte im Jahr des Mottos „Elte hebt ab“: Die gesamte närrische Sitzung „flog“ mit der Fluggesellschaft ELTE U, als Eintrittskarten gab es Flugtickets und bezaubernden Stewardessen machten die Sitzung für jeden zu einem echten Erlebnis. Der Moderator präsentierte sich, Sie ahnen es, als Flugkapitän. Beim Motto „Märchenwald“ erschien Prinz Klaus ohne Prinzessin zur Sitzung und gab zum Schreck der Damen im Publikum vor, sie sich erst suchen zu wollen. So schickte er seine Ritter und Knappen los und fand schließlich Prinzessin Bianka.

 KG_Elte

Im Jahr 2012 feierte die KG Elte das 40-jährige Jubiläum, die Session stand unter dem Motto „Zeitreise“ und Jens und Yvonne wurden das Jubiläumsprinzenpaar. Das Kinderprinzenpaar erhielt zum ersten Mal einen eigenen Kinderelferrat. In der soeben abgelaufenen Session 2012/2013 wurde eine Lücke im Rheiner Karneval geschlossen: Die KG Elte veranstaltete am Karnevalssamstag den ersten Männerballett-Wettbewerb im Kreis Steinfurt! Für alle, die begeistert dabei waren, und alle, die es leider verpasst haben: Der Wettbewerb für 2014 ist bereits in Planung!

Übrigens: Seit es die KG Elte gibt, wird eine Woche vor dem Karnevalswochenende flächendeckend die Karnevalszeitung in Elte verkauft – und die ist auch ein echtes Erlebnis!

Zur Homepage: www.dorf-elte.de