KG Catenhorn

Karneval für jedes Alter

kgcatenhornBis 1964 zogen die Catenhorner Junggesellen am Fastnachtstag durch die Bauernschaft, um Wurst und Eier für das Abendessen „aufzuholen“. Einen guten Tropfen gönnten sie sich an diesem Tag freilich – mancher auch zwei: Die abendliche Feier des Schützenvereins Catenhorn erreichten nicht mehr alle von ihnen … 1964 machten sich Erich Volkert, Alois Siegbert und August Garmann vom Schützenverein Catenhorn Gedanken um die Neugestaltung dieses althergebrachten Catenhorner Karnevals: Prinz und Elferrat sollten dem Karnevalsfest ein neues Gesicht verleihen. Für den ersten Elferrat wurden Papierhüte gekauft, für den ersten Prinzen Alois Siegbert eine Prinzenmütze geliehen.

Seit dieser Geburtsstunde leitete Erich Volkert über 30 Jahre lang als Präsident die alljährlichen Sitzungen; die Elferräte werden aus den einzelnen Bauernschaftsteilen in Catenhorn gestellt. Der erste Festausschuss 1970 sollte den damaligen Vorstand des Schützenvereins entlasten; ihm gehörten an: Erich Volkert, Alois Siegbert, Heinz Schnorrenberg, Rudolf Schierloh und Dieter König. Seither kümmert sich der Festausschuss um alle Belange des Catenhorner Karnevals. 1972 fand sich eine eigene Tanzgarde zusammen, die „MARY-MONAGirls“: Der Name bildete sich aus den Anfangsbuchstaben der Vornamen der ersten acht Mädchen. Auch heute noch sind die „MARY-MONA-Girls“ fester Bestandteil der Karnevalssitzung der KG Catenhorn, inzwischen mit männlicher Verstärkung: den „Catenhorner Funken“. Das Publikum liebt beide Gruppen!

Ebenfalls seit 1972 baut die KG Catenhorn Karnevalswagen für die Umzüge in Hauenhorst und Rheine, ein Jahr später wurde sie Mitglied der KUR. Die Organisation obliegt freilich den erwachsenen Mitgliedern im aktiven Alter – Karneval bezieht bei der KG Catenhorn aber auch die Kleinen und Alten ein. Seit mehr als 35 Jahren hält die KG Catenhorn im St. Josefshaus in Rheine eine närrische Sitzung ab für die pflegebedürftigen Menschen. Das KUR- und Stadtprinzenpaar sowie das KUR-Präsidium beteiligen sich seit Jahren mit einem Besuch.

Seit Langem gibt es in Hauenhorst den Kinderkarneval mit einem Prinzenpaar aus den einzelnen Vereinen in Hauenhorst und Catenhorn. Alle sieben Jahre kommt es aus Catenhorn, so auch Prinz Tobias und Prinzessin Hanna 2012/13. In der Session 1993/94 dankte der Gründer Erich Volkert ab, neuer Präsident wurde Erich Tönjes. Nach zwölf Jahren als Präsident der Gesellschaft und 27 Jahren Mitgliedschaft im Festkomitee zog er sich 2004/05 aus der ersten Reihe zurück. Für sein soziales Engagement für den Seniorenkarneval im St. Josefshaus zeichnete ihn die KUR 2003 mit ihrem höchsten Orden aus, dem Harmonie-Orden. Sein Nachfolger ist im Rheiner Karneval ebenfalls bekannt: Der ehemalige KUR- und Stadtprinz der Session 2003/04 Markus Doerenkamp führt die Aufgabe des Präsidenten bis heute aus.