KG Da-La-Hau

kgdalahaukgdalahaukgdalahau

kgdalahauDie KG Da-La-Hau ist die zweitälteste Rheiner Karnevalsgesellschaft: Am Silvesterabend 1950 gründeten sie Alfons Hollefeld, Ludwig Breckweg sen. und Franz Weller. Die drei wollten die bisherigen Karnevalsbräuche erhalten und allen Freunden des Humors und des Karnevals immer wieder ein paar frohe, ausgelassene Stunden bereiten. Franz Weller erfand den Namen „Da-La-Hau“, der als Karnevalsruf übernommen wurde. Das Präsidentenamt hat in mehr als 60 Jahren nur dreimal gewechselt: Alfons Hollefeld war der erste Präsident der Gesellschaft und gab erst 1979 sein Amt krankheitsbedingt ab. Sein Nachfolger wurde Hubert Ribbe, der nach 22 Jahren sein Amt an Bernd Poll übergab.

Seit 2010 ist nun Joachim Strotbaum Präsident und Ribbe und Poll sind Da-La-Hau-Ehrenpräsidenten. Ehrenpräsident Hollefeld verstarb leider bereits. Die Höhepunkte jeder Session sind die Prunksitzung mit Prinzenproklamation und der Karnevalszug am Rosensonntag.

Da-La-Hau-Mitglieder sind nicht zimperlich: Im Jubiläumsjahr 2001 fand die Prunksitzung zum ersten Mal in einem beheizten Zelt statt. Diese Sitzung gehört zu den Höhepunkten der Gesellschaft, denn in diesem Jahr stellte sie auch das KUR- und Stadtprinzenpaar: Prinz Werner und Prinzessin Anni wurden mit Ovationen von den über 800 Zuschauern begeistert empfangen. Seit 2008 gibt es eine große Prunksitzung zusammen mit dem Schützenverein Hubertus Hauenhorst – sie zählt zu den größten im Rheiner Karneval.

kgdalahau Die Tradition des Karnevalumzugs geht weit zurück: 1951 war es noch ein kleiner, origineller Umzug ohne Wagen mit kostümierten Fußgruppen hinter dem Hauenhorster Spielmannszug. Anders 1952: Am Rosensonntag wurde der erste Hauenhorster Karnevalsprinz proklamiert, anschließend ging es mit einem triumphalen Zug und sieben Wagen durch Hauenhorst – alle ortsansässigen Vereine waren beteiligt. Der nächste Umzug ließ bis 1970 auf sich warten, seitdem aber findet er jährlich am Sonntag vor Rosenmontag statt. Vor Beginn des Zuges wurde das Hauenhorster Kinderprinzenpaar proklamiert und viele bunt kostümierte Kinder erschienen. Seit 1991 gibt es in Hauenhorst eine eigene Kinderprunksitzung mit Proklamation des Kinderprinzenpaars – sie wird abwechselnd von den Hauenhorster Vereinen gestaltet.

Seit 1958 ist die KG Da-La-Hau Mitglied im BWK und BDK. Alfons Hollefeld war viele Jahre im Turnierausschuss Tanzsport tätig und hat die Gesellschaft weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt gemacht. Der KUR gehört die KG Da-La-Hau seit deren Gründung 1963 an: Der heutige Ehrenpräsident Hubert Ribbe war viele Jahre Vizepräsident der KUR, der Ehrenpräsident Bernd Poll neun Jahre lang ihr Sitzungspräsident. Die KG Da-La-Hau ist der KUR auch dadurch eng verbunden.